Emmerich: Pfadfinder bringen das Friedenslicht

Emmerich: Pfadfinder bringen das Friedenslicht

EMMERICH (RP) Schon seit 1994 beteiligen sich die deutschen Pfadfinderverbände an der Aktion "Friedenslicht aus Bethlehem" und bringen es als Symbol der Hoffnung auf Frieden am Heiligen Abend in Wohnzimmer, Kirchen, Krankenhäuser und Seniorenheime.

Auch die Emmericher Pfadfinder verteilten in diesem Jahr wieder das Friedenslicht in den Pfarrbezirken Speelberg und Leemeer. Ein Pfadfindertrupp mit 14 Kindern und 5 Leitern zog, das Licht in einer Laterne geschützt, los, um den Menschen ein Teelicht, eine eigene Kerze oder auch deren Adventskranz zu entzünden. Viele Anwohner warteten bereits darauf, dass ihnen das Friedenslicht gebracht wurde. Der Trupp, der für das Jahr 2019 eine Reise durch Deutschland plant, bedankt sich für die zahlreichen Spenden und den freundlichen Empfang an den Haustüren.

(RP)