1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Parookaville: Standesbeamtin traut Paar

Festival in Weeze : Weezer Standesbeamtin traut Paar bei Parookaville

Birgit Tönnesen ist echte Standesbeamtin der Gemeinde Weeze. Sie wird beim Parookaville-Festival am Flughafen Weeze wieder eine echte Trauung vornehmen. Paare können sich noch bis zum 29. Juni bewerben.

Zunächst war es mehr ein Gag. Als Birgit Tönnesen einen der Parookaville-Macher beim Einkaufen traf, sagte sie: "Wenn ihr mal eine Standesbeamtin für eine Hochzeit bei Parookaville braucht, könnt ihr euch ruhig bei mir melden." Was mehr als Scherz gedacht war, wurde im zweiten Parookaville-Jahr dann Realität. In der Holzkirche auf dem Gelände findet seitdem immer eine offizielle Trauung statt. Und Standesbeamtin ist Birgit Tönnessen, die sich mit ihrem Angebot weit aus dem Fenster gelehnt hatte. Bereut hat sie es nie. "Das macht unheimlich Spaß. Und was passt schließlich besser zum Motto Liebe, Wahnsinn und Glückseligkeit als eine Hochzeit?"

 Für das Paar regnet es nach der Trauung vor der Parookaville-Kirche rote Rosen. Das Festival bietet eine ganz besondere Umgebung für eine Hochzeit. Diesmal wird es zum dritten Mal eine Hochzeit geben.
Für das Paar regnet es nach der Trauung vor der Parookaville-Kirche rote Rosen. Das Festival bietet eine ganz besondere Umgebung für eine Hochzeit. Diesmal wird es zum dritten Mal eine Hochzeit geben. Foto: Musikdurstig.de

Wasserdichter Trauschein

Und auch wenn der Bund fürs Leben mitten im Trubel des Mega-Festivals geschlossen wird, ist alles behördenmäßig so geregelt, dass der Trauschein nachher auch wasserdicht ist. Birgit Tönnesen ist echte Standesbeamtin bei der Gemeinde Weeze und nimmt sich für die Parookaville-Trauung genauso viel Zeit wie für andere Paare. Dazu gehört, dass das Brautpaar zu einem Vorgespräch zu ihr nach Hause kommt. Es geht um die Formalitäten, aber auch darum, das Paar etwas näher kennenzulernen für eine persönliche Ansprache bei der Trauung. "Das waren alles nette Gespräche, und keines der Paare hat die Hochzeit als Gag angesehen. Ihnen ist schon bewusst, dass es hier um eine echte Hochzeit geht", berichtet die 46-Jährige. Beide Paare haben sich nach der Trauung auch noch bei ihr gemeldet, haben Fotos geschickt. Es gab netten Kontakt.

  • Im nächsten Jahr wollen die Fans
    Vorverkauf ist gestartet : Andrang auf Tickets für Parookaville 2022
  • Feiern vor der Mainstage geht erst
    Sondersendung im Radio : Vorverkauf für das Parookaville 2022 startet am 17. Juli
  • Gähnende Leere auf der Fläche am
    Am Freitag wäre der Startschuss gefallen : Erneute Parookaville-Absage ist „ein richtig doofes Gefühl“

Ohnehin habe sich die Trauung kaum von anderen unterschieden. "Nur die Anreise auf das Festivalgelände war natürlich aufwändiger", erzählt sie schmunzelnd und verrät: "Ich war auch aufgeregter als sonst."

Anders ist schon, dass ein Promi den Trauzeugen spielt. Diesmal wird das Paar von Frans Zimmer alias "Alle Farben" zum "Traualtar" geführt. Der bekannte Berliner DJ tritt damit in die Fußstapfen von Tujamo und Phil Fuldner.

Im Las-Vegas-Stil wird das Liebespaar am Festival-Freitag, 20. Juli, ganz stilecht in einer Limousine zur Kirche chauffiert. Dort warten Freunde und Verwandte auf die Zeremonie. Anschließend wird im "Musikdurstig Biergarten" weitergefeiert - mit Blick auf die zweitgrößte Parookaville-Bühne, auf der an diesem Tag Star-DJs wie Kungs, Moguai, Sigala und Lost Frequencies spielen.

"Die unzähligen Festivalhochzeiten und die echte Trauung in Parookaville geben den absolut friedlichen Spirit unserer verrückten Festivalstadt perfekt wieder", freut sich Mitorganisator Bernd Dicks.

Online-Bewerbung

Bewerbungen als Hochzeitspaar sind ab sofort auf der Homepage www.musikdurstig.de bis zum 29. Juni möglich. Das Paar mit der überzeugendsten und originellsten Bewerbung wird ausgewählt und darf in Parookaville heiraten.

Das Festival ist mit rund 80.000 Besuchern das größte Event für elektronische Musik in Deutschland. Nach drei ausverkauften Veranstaltungen gibt es aktuell nur noch wenige Tickets für das Festival neben dem Airport Weeze vom 20. bis 22. Juli.

(zel)