Olivier Latry, Titularorganist von Notre-Dame de Paris, tritt in Emmerich auf

Orgelfestival in Emmerich : Gefeierter Organist aus Notre-Dame spielt in der Christuskirche

Olivier Latry, seit vielen Jahren Titularorganist von Notre-Dame de Paris, nimmt am Orgelfestival in der Christuskirche teil, das am 25. Januar beginnt.

(RP) 1200 Zuhörer wurden im letzten Jahr beim Orgelfestival der Evangelischen Kirchengemeinde gezählt. Am kommenden Sonntag, 26. Januar, wird es fortgesetzt. Es spielen: 15 Uhr: Ansgar Schlei (Domorganist Wesel); 6 Uhr: Wim Wijting (Evangelische Kirche Isselburg) 17 Uhr: Stefan Burs (Katholische Kirche Emmerich) und 18 Uhr: Torsten Mühlenberg (Evangelische Kirche Emmerich). Zwischen den Orgelkonzerten werden Getränke und Snacks gereicht. Das Kommen und Gehen kann jederzeit erfolgen.

Eine kleine Sensation ist dann das Festkonzert am Sonntag, dem 2. Februar, 17 Uhr. Denn es ist gelungen, für dieses Konzert einen Weltstar nach Emmerich zu holen. Olivier Latry, seit vielen Jahren Titularorganist von Notre-Dame de Paris, ist der zurzeit wohl berühmteste Orgelvirtuose unserer Zeit. Er hat in fast allen Ländern der Welt und in allen großen Kirchen und Konzerthäusern konzertiert. Aber nicht nur als brillanter Orgelinterpret wird er weltweit gefeiert, sondern auch als genialer Improvisator. Auch als solcher ist er bei seinem Konzert in der Christuskirche zu hören. Um ihn bei seinem Spiel auch beobachten zu können, wird dieses Konzert per Live-Kamera in den Altarraum übertragen. Übrigens spricht der sympathische Franzose auch sehr gut Deutsch, das er auf der Schule gelernt hat.

Eine Woche später, am Sonntag, 9. Februar, 17 Uhr, steht dann mit einem Konzert für Blechbläser und Orgel ein weiteres Highlight auf dem Programm. Zu hören ist das Blechbläser-Auswahlensemble „Buccinate Deo“ der Rheinischen Landeskirche unter der Leitung von Landesposaunenwart Jörg Häusler. An der Orgel: Torsten Mühlenberg.

Ein Familienkonzert wird dann am Donnerstag, 13. Februar, 10 Uhr, und am Freitag, 14. Februar, 10 Uhr, das Orgelfestival abschließen. Aufgeführt wird die „Die Arche Noah“ - eine Geschichte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Orgelmusik von Johann Sebastian Bach. Es wirken mit: Evangelisches Familienzentrum Emmerich, Kinder des Kindergartens Hansastraße (Einstudierung: Gabi Goscinski und Agnes Nass) sowie Torsten Mühlenberg an der Orgel.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.