Emmerich: Noch fehlen 4273 Euro für die "Kulturscheune"

Emmerich: Noch fehlen 4273 Euro für die "Kulturscheune"

Noch bis zum 22. März besteht die Möglichkeit, sich am Crowdfunding-Projekt "Pferdestall wird zur Kulturscheune" zu beteiligen. 4273 Euro fehlen noch - dann ist das Ziel von insgesamt 30.000 Euro erreicht, und das Vorhaben am Schlösschen Borghees kann realisiert werden.

Mit dem Umbau möchte der Förderverein, unterstützt vom TIK Figuren- und Marionettentheater, dem Eigenbetrieb Kultur Künste Kontakte (KKK) und der Stadt Emmerich, auch Menschen mit körperlichem Handicap an Veranstaltungen und anspruchsvoller Kulturarbeit teilhaben lassen. Bis zu 70 Personen mit und ohne Handicap können in dem neuen Raum mit flexiblem Podium Theatervorstellungen, Konzerte, Präsentationen, Workshops und vieles mehr erleben. Unter dem Motto "Jeder Euro zählt" konnte der Förderverein bislang 49 Unterstützer für das Projekt gewinnen, darunter viele Privatpersonen, die das Kleinod im Borgheeser Wald seit langem als eine besondere Kulturstätte kennen und schätzen sowie Unternehmen.

Wer das Projekt unterstützen möchte, kann sich unter "www.dervolksbanker.viele-schaffen-mehr.de/schloesschen-borghees" ein Dankeschön aussuchen und danach eine Spende überweisen. Alternativ kann eine Überweisung auch über Stichwort "Crowdfunding - Pferdestall wird zur Kulturscheune" (IBAN: DE12 3586 0245 3614 7510 10) getätigt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE