Niklas Schmitz regiert bei der St.-Georg-Bruderschaft in Hüthum

Brauchtum : Niklas Schmitz regiert in Hüthum

Der 29-Jährige wählte seine Freundin Jenna Knieling zur Königin bei der St. Georg-Bruderschaft.

(D.K.) Es war der 80. Schuss und Niklas Schmitz machte alles perfekt. Er ist der neue König der St.-Georg-Bruderschaft Hüthum-Borghees und konnte sich gegen seinen Kameraden vom 18. Zug, Phil Verhoeven, durchsetzen. Verhoevens Patenonkel und Kommandeur, Tim te Laak, hatte ebenfalls seinen Schützenhut um die Königsbewerberwürde in den Ring geworfen.

Doch, wenngleich eher untypisch für die Bruderschaft, gab es nach der offiziellen Deadline um 18 Uhr für Königsaspiranten 15 Minuten später von Schützenchef Christoph Scheers eine deutliche Ansage: „Alle Zugführer und der Vorstand ins Schützenhaus.“ Versehen mit einer kurzen Pause folgte eine kurzes, knappes: „Jetzt!“ Nunmehr war klar: kein Bewerber. Einsam wehte ein weißer Federbusch im seichten Abendwind und bei Sonnenschein am Festplatz hin und her.

Auch Jugendkönig Max van Marwyk verfolgte gespannt, was sich bei den Großen tun würde. Mit dem 127. Schuss auf den Rumpf hatte der 16-Jährige den Vogel herabfallen lassen. „Das ist schön, dass es im ersten Jahr unseres 1. Zuges ist“, freute sich der Schüler.

Es war schließlich 18.46 Uhr als Tim te Laak, Phil Verhoeven und Niklas Schmitz antraten. „Die Königsbewerber sind richtig heiß“, so Moderator Christoph Spiegelhoff, der zugleich wusste, dass es bei der Bewerberwahl „diesmal etwas gestottert“ habe.

Anfeuerungsrufe wie etwa von Rudi Venhoeven und seinen Kameraden folgten immer und immer wieder. Da war dann auch zu hören: „König wird hier nur der zweite Zug.“

Doch letztendlich machte der 18. Zug mit Niklas Schmitz das Schützenrennen. Folglich werden Emmerichs Stadtwerke ganz royal. Denn dort ist der neue König als Elektriker beschäftigt. An seiner Seite regiert Freundin Jenna Knieling, die für den hoheitlichen Pfiff im Team der Emmericher Zahnarzt-Praxis von Hermann Derks sorgen wird. Küsschen noch und nöcher hatte die Königin für ihren 29-jährigen König parat. Auch einige Freudentränen kullerten. Zuvor hatte sich die Königin beim Preisschießen schon den Reichsapfel gesichert. Die Krone ging an Herbstkönig Manfred Menting, der Kopf an Jörg Feldmann, das Zepter errang Richard Willemsen, den rechten Flügel Mathias Wigger und den linken Arnold Thesing.

Blick auf die Zuschauer des Schützenfests. Foto: Thorsten Lindekamp
Niklas Schmitz vom 18. Zug ist neuer Schützenkönig der St. Georg Schützenbruderschaft Hüthum-Borghees. Thorsten Lindekamp Funke Foto Services GmbH. Foto: Thorsten Lindekamp

Anschließend kamm dann noch ein bisschen Karnevalsfeeling auf. Die zu diesem Zeitpunkt amtierende Königin Ulla warf an der Seite ihres Königs Günter Bauditz in der Kutsche (mit Dach) sitzend den Kleinen Katjes zu. Die dankten es ihr und sagten stolz: „Die gab’s von einer echten Königin.“

Mehr von RP ONLINE