Emmerich/Rees: Neuer Reisemobilführer für den Niederrhein

Emmerich/Rees : Neuer Reisemobilführer für den Niederrhein

In Essen wurde jetzt der neue Katalog "ReiseMobil – Stellplätze am Niederrhein 2013/2014" vorgestellt. Dies ist der insgesamt achte Katalog dieser Art, 64 Seiten stark. Er ist in der stattlichen Auflage von 100 000 Stück erschienen.

In Essen wurde jetzt der neue Katalog "ReiseMobil — Stellplätze am Niederrhein 2013/2014" vorgestellt. Dies ist der insgesamt achte Katalog dieser Art, 64 Seiten stark. Er ist in der stattlichen Auflage von 100 000 Stück erschienen.

Heinz-Theo Angenvoort von der "Arbeitsgemeinschaft Reisemobilfreundlicher Niederrhein" freut sich: "Dieser Katalog kommt bei den Reisemobilisten sehr gut an. Wir können stolz sagen: Wir haben den besten Stellplatzführer in ganz Deutschland." Auch mit seiner Internetpräsenz für die Reisemobilisten könne sich der Niederrhein sehen lassen. Aktuell weisen 33 Ortschaften am Niederrhein Verweilmöglichkeiten für die rollenden Camper auf. Allein in Rees an der Ebentalstraße gibt es 31 Stellplätze für Wohnmobilisten, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

An der Spitze der "Arbeitsgemeinschaft Reisemobilfreundlicher Niederrhein" wird es indes einen Wechsel geben: Elf Jahre war Heinz-Theo Angenvoort, im Hauptberuf Betriebsleiter des Verkehrsbetriebes der Städtischen Dienste in Geldern, ihr Vorsitzender". Jetzt gab er aus beruflichen Gründen sein Amt ab und verabschiedete sich bei einer Sitzung der Arbeitsgemeinschaft. Bis zur Neuwahl eines Nachfolgers übt der bisherige Stellvertreter, Harald Münzner aus Kalkar, die Funktion des Sprechers der Arbeitsgemeinschaft aus.

Der neue Reisemobil-Katalog ist kostenfrei bei allen beteiligten Kommunen und bei der Geschäftsstelle der Niederrhein Tourismus GmbH, Willy-Brandt-Ring 13, 41747 Viersen, Telefon 02162 - 817903, oder unter info@niederrhein-tourismus.de erhältlich.