1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Neue Begleiter für Demenzkranke ausgebildet

Emmerich : Neue Begleiter für Demenzkranke ausgebildet

13 Begleiter für Demenzkranke wurden wieder im Haus der Familie (HdF) ausgebildet. Die Ausbildung wurde nun Anfang Dezember abgeschlossen. Sie fand in Zusammenarbeit zwischen der AOK Rheinland/Hamburg, dem Caritas-Verband Kreis Kleve und dem Haus der Familie Emmerich statt. Die Teilnehmer pflegen teils selbst einen demenzkranken Angehörigen, teils werden sie zukünftig als Begleiter tätig sein. Angehörige haben zukünftig mehr Zeit für sich, dank des Engagements der zukünftigen Begleiter, die der Caritasverband an Angehörige vermittelt. Pflegedienstunabhängig und kostenfrei, denn für die Begleiter können Angehörige das Pflegeleistungsergänzungsgesetz in Anspruch nehmen.

Qualifizierungs- bzw. Teilnahmebescheinigung wurden in festlichem Rahmen von Anna Schlautmann (HdF und Kath. Bildungsforum) und Ute de Vries (Caritas)sowie Petra Vehreschild (AOK) überreicht an Kader Baran, Stephanie Boche, Claudia Krüger, Ruth Mäteling, Narmen Noory, Carmen Ohnesorge, Petra Reffeling, Swantje Sievers, Angelika Sonntag, Eva Tennagel, Jörn Tosberg, Annegret Wynhoff-Lamers und Monika Znak.

(RP)