1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Narren aus Haffen nehmen abgesagten Karneval mit Humor

Rosenmontag : Karneval 2021: Haffener nehmen’s mit Humor

Der Haffener Karnevalsverein HKV beweist Humor. Mit einem Transparent am Ortseingang gehen die Jecken auf ihre eigene Art und Weise mit der abgesagten Session um.

(bal) Eigentlich hätten am Montag wieder zahlreiche Narren die Straßen in Haffen und Mehr gesäumt, um dem Karnevalszug zuzujubeln. Doch der Rosenmontagszug in den beiden Ortsteilen, der in der Regel sogar mehr Zuschauer als der anzieht, der zeitgleich in Rees stattfindet, ist bereits seit langem abgesagt. Natürlich wegen Corona.

Die Haffener Narren des HKV nehmen’s mit Humor. Schon seit Monaten prangt am Ortseingang ein großes Plakat, das kaum zu übersehen ist. Und ein Motto bildlich umsetzt, mit dem die Jecken auf ihre Art und Weise den ausgefallenen Karneval, der ja auch die Sitzungen und Büttenabende betraf, auf die Schippe nehmen. „Alles für’n A...!“ heißt es dazu auf dem Transparent in Bezug auf die Session 2020/2021.

Aber auch ohne Corona wäre der Rosenmontagszug wegen der Wetterbedingungen zumindest etwas schwierig geworden. Stattgefunden hätte er aber wohl. „Wir haben uns mit der Frage nicht zu befassen brauchen, aber wenn der Zug nicht wegen Corona hätte abgesagt werden müssen, hätten wir als Stadt natürlich dafür gesorgt, dass er auch gefahrlos rollen kann und gestreut“, sagt Stadtsprecher Jörn Franken. In der Vergangenheit habe es ähnliche Wetterlagen gegeben. Auch da sei der Zug nicht abgesagt worden.