1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Michael Arts-Meulenkamp ist neuer Chef des CDU-Stadtverbands Rees

Aus der Politik : Reeser CDU verjüngt sich

Die CDU Rees hat Michael Arts-Meulenkamp zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden gewählt. Der 52-Jährige folgt auf Andre Fenger, der nach 26 Jahren nicht mehr für das Amt kandidierte.

(bal) Die CDU in Rees hat sich jetzt einem Generationswechsel unterzogen. Auf ihrer Mitgliederversammlung am Freitag wählte sie Michael Arts-Meulenkamp mit 97,14 Prozent der Stimmen zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden. Er folgt damit auf Andre Fenger, der nach 26 Jahren nicht mehr für dieses Amt kandidierte. Fenger hatte diesen Schritt schon vor längerem angekündigt. Er wurde auf Vorschlag des neuen Vorsitzenden zum Ehrenvorsitzenden gewählt und ernannt.

Ebenfalls ausgeschieden sind der langjährige Schriftführer Lothar Krassa und der Ortsteilbeauftragte für Haldern Thomas Dierkes.

Michael Arts-Meulenkamp, 52 Jahre alt, steht ein „junges Team“ zur Seite, das sich nun wie folgt zusammensetzt: Julia Krassa, Marcel Becker, Julian Lauven und Dominik Teloh als Stellvertreter. Florian Fenger (Schatzmeister), Christoph Denter (stellvertretender Schatzmeister), Tobias Kamps (Schriftführer) und Stefan Wolbring (stellvertretender  Schriftführer).

Zum Mitgliederbeauftragten wurde Johannes Erlebach gewählt. Ergänzt wird der Vorstand durch weitere elf Beisitzer. Zuständig als Ortsteilbeauftragte sind Marcel Becker (Rees), Jürgen Becker (Grietherbusch-Grietherort-Bienen), Dominik Teloh (Millingen-Empel), Klaus Syberg (Haldern) und Julia Krassa (Haffen-Mehr).

  • ADFC-Vorstand: Helmut Löffelmann (Vorsitzender), Manfred Kaiser
    Ratingen : ADFC-Vorstand bleibt weiter im Amt
  • Tino Chrupalla (l-r), AfD-Bundesvorsitzender, Alice Weidel,
    Doppelspitze bleibt : AfD-Fraktion wählt Weidel und Chrupalla als Vorsitzende
  • Nachdem das Hoppeditz-Erwachen im vergangenen Jahr
    Ratingen : Karnevalisten bestätigen Vorstand im Amt

Neben den Neuwahlen fand auch die Ehrung verdienter Mitglieder für 25, 40, 50 und 60 Jahre statt. Verabschiedet wurde vom neuen Vorsitzenden auch Marie-Hilde Henning, die bis zum Jahr 2020  das Amt der Erste stellvertretenden  Bürgermeisterin 16 Jahre  ausgeübt hatte.

Als besondere Ehrengäste wurden der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Günter Bergmann und der frisch wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff begrüßt. Beide berichteten jeweils aus Düsseldorf und Berlin. Die Mitgliederversammlung endete traditionell mit einem Grünkohlessen.