Rees: Mehrer Schützen sammeln für die Kriegsgräber

Rees : Mehrer Schützen sammeln für die Kriegsgräber

Die Mehrer Bürgerschützen sind am Samstag, 4. November, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im gesamten Ortsteil unterwegs, um die Haus- und Straßensammlung für die Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) durchzuführen.

Der VDK pflegt und erhält im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland über 800 Kriegsgräberstätten mit den Gräbern von mehr als 2 Mio. Gefallenen der Weltkriege im Ausland und kommt so einer völkerrechtlichen Verpflichtung nach. Diese Arbeit wird weitestgehend aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

Da auch die Mehrer Schützen traditionell der Gefallenen gedenken, beteiligen sie sich wieder an der bevorstehenden Haussammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die Erhaltung der Gräber dient insbesondere dem Wachhalten der Erinnerung an die Schrecken der Kriege des vergangenen Jahrhunderts und an ihre Opfer. Diesem Anliegen sind auch die Schützen traditionell eng verbunden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE