1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Männer aus Goch und Kleve bei bei Unfall in Emmerich schwer verletzt

Kollision bei Überholvorgang : Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Weseler Straße

Beim Überholen eines Fahrzeugs kollidierte ein Gocher (59) mit dem Pkw eines Klevers (23), der ebenfalls gerade ein Fahrzeug überholen wollte. Beide Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

(RP) Bei einem Unfall sind am Mittwoch in Emmerich zwei Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, waren gegen 13.25 Uhr drei Autofahrer in ihren Fahrzeugen auf der Weseler Straße in Richtung B220 unterwegs. Ein 59-Jähriger aus Goch wollte mit seinem Citroen DS4 den vorausfahrenden Opel Insignia – gesteuert von einem 51-jährigen Emmericher – überholen. Allerdings war nach Angaben der Polizei hinter dem Gocher bereits ein 23-Jähriger aus Kleve mit seinem VW Golf ausgeschert, um die Kolonne zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Citroen und dem VW, der 23-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Baum am Fahrbahnrand. Auch der Emmericher konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und streifte mit seinem Opel den bereits verunglückten VW.

Der 23-jährige Klever wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen, ebenso wie der 59-Jährige Citroen-Fahrer. Beide Männer wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 51-Jährige am Steuer des Opels bleib unverletzt.

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Weseler Straße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.