REES : Über 30 Künstler zeigen ihre Werke

Die Reeser Kunstmesse im Bürgerhaus geht am Wochenende in ihre elfte Auflage.

Am Wochenende kommen Kunst- und Literaturfreunde in Rees gleich bei zwei Veranstaltungen auf ihre Kosten: Während am kommenden Sonntag der traditionelle Büchermarkt auf der Rheinpromenade über die Bühne geht, wird bereits am Samstag die Kunstmesse im Bürgerhaus eröffnet. Dass die von Christiane Meininghaus initierte Kunstmesse ein gutes Renomme genießt, lässt sich an zwei Dingen ablesen: Zum einen geht die zweitägige Veranstaltung in ihre mittlerweile elfte Auflage. Zum anderen gab es auch für diese Kunstmesse wieder zahlreiche Bewerbungen: 33 Künstler wurden dabei ausgewählt, die jetzt ihre Werke zeigen.

Vielfalt ist auch in diesem Jahr Trumpf. Vier Reeser sind mit von der Partie, dazu 29 weitere Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, der Ukraine, Polen und der Türkei. Auch dieses Mal wird jungen Talenten Gelegenheit gegeben, ihre Arbeiten einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren. Einige Kreative gehören zum festen Stamm der Messe.

Der Schwerpunkt liegt wiederum bei der Malerei. Zum Spektrum gehören aber auch Fotokunst, Zeichnungen, Grafiken, Keramik, Skulptur und Glaskunst.

In diesem Jahr sind zwei Reeser Galerien dabei: die Artraum-Mosimo-Galerie und das Designstudio Büsen. Schon auf dem Vorplatz des Bürgerhauses werden Besucher von den Mikrokosmen auf Lavagestein Michael Stings aus Rees empfangen.

Im großen Saal des Bürgerhauses gibt es Fotografie mit Lichtspielen, Landschaften und Fotocollagen von Jan Gerber, Reinhold Adscheid, Christina Büsen und Rolf Thuilot, Objekte von Beate Lennartz, Theodoor Peters, Renate Migas, Wilhelm Feldhaar, Glaskunst von Ute und Jürgen Kayser, Holzkunst von Hans-Gerd Krämer, Malerei von Heleen Posthumus, Irene Ehlers, June Erkelenz, Irene Bartsch-Kozik, Maryna Shefer, Marie-Luise Stötzel, Andreas Giessing, Helga Steneberg, Roswitha Lohmann, Metin Yildirim und Jürgen Schemetat sowie Zeichnungen von Arek Garcia.

 Im Obergeschoss sind Malereien von Christa Stoverink, Kathrin Ising-Osterkamp, Annemarie Kasielke, Nina Boos, Monika Büdding, Sabine Günzel und Babette Hintz zu finden. Dazu Licht-und Farbspiele von Karl Reintjes.

 Die Ausstellung wird am Samstag, 18. August, um 16 Uhr von Kunsterzieher Johannes Beenen eröffnet. Besucht werden kann sie bis 19 Uhr. Am Sonntag, 19. August, hat sie von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Künstler sind während der gesamten Ausstellungszeit vor Ort. Alle Exponate können direkt erworben werden. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag kommen in Rees zudem Leseratten auf ihre Kosten, wenn wieder der Büchermarkt zur Rheinpromenade ruft. Von 11 bis 18 Uhr sind dort über 40 Buchhändler und Antiquare zu finden. „Das bedeutet wieder zahlreiche Besucher in der Innenstadt“, ist sich Organisator Thomas Dierkes sicher.

(bal)