Kriminalität in Emmerich

Emmerich: Junger Mann mit abgebrochener Flasche bedroht

Aggressives Verhalten muss bestraft werden. Doch eine junge Frau verweigert der Polizei gegenüber eine Zusammenarbeit, die den Täter dingfest machen könnte.

Am Donnerstag gegen 19.20 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Normannstraße zu einem Streit. Ein unbekannter Mann schlug im weiteren Verlauf einen 19-jährigen Mann aus Rees gegen den Oberkörper. Dann zerschlug er eine Flasche und bedrohte damit den 19-Jährigen. Der Täter flüchtete, als das Opfer die Polizei rufen wollte. Den Täter begleitete ein unbekannter Mann, der sich nicht an der Auseinandersetzung beteiligte.

Der Täter war etwa 20 Jahre alt, schlank, hatte kurze dunkle Haare und ein südländisches Aussehen. Er trug eine dunkle Kappe, ein weißes T-Shirt mit drei Knöpfen im Ausschnitt, eine blaue Jeanshose sowie eine grüne Stoffumhängetasche.

Eine unbekannte Zeugin zeigte den eingesetzten Polizeibeamten auf ihrem Handy ein Foto, das sie vom Täter gemacht hatte. Sie ging jedoch, ohne ihre Personalien zu hinterlassen und ohne das Foto zur Verfügung zu stellen.

  • Rees : Unbekannter wirft Flasche von Autobahnbrücke

Die Polizei sucht diese Zeugin. Sie wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Täterhinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822-7830.

(RP)
Mehr von RP ONLINE