1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Krankenhaus in Emmerich zum ersten Mal seit zwei Jahren coronafrei

Willibrord-Spital : Erstmals seit zwei Jahren kein Corona-Fall

Erfreuliche Nachricht aus dem St. Willibrord-Spital: In den vergangenen drei Tagen (von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Januar) gab es erstmals seit fast zwei Jahren keinen mit dem Coronavirus infizierten Patienten im Emmericher Krankenhaus.

(RP) Volker Fischer-Kahle, Chefarzt der Inneren Medizin und hygienebeauftragter Arzt des Spitals, wertet dies als Zeichen des „Einstiegs zum Ausstieg“. Er bleibt aber vorsichtig und hofft, dass die gute Entwicklung der vergangenen Tage angesichts der Omikron-Variante nicht „die Ruhe vor dem Sturm“ ist.

In diesem Zusammenhang dankt Fischer-Kahle dem Team der „Corona-Station“ 5C, das die Hauptlast der Versorgung in dieser schwierigen Zeit „mit bemerkenswerter Geduld und Einsatzbereitschaft“ trage. Diesem Lob schließt sich Geschäftsführer Johannes Hartmann an: „Dem Engagement der Mitarbeitenden gebührt höchster Respekt.“