Rees: Konzert und Führung im Koenraad-Bosman-Museum

Rees: Konzert und Führung im Koenraad-Bosman-Museum

Anlässlich der Kreis Klever KulTourtage und des internationalen Museumstages haben Besucher am Wochenende 16. und 17. Mai Gelegenheit, das städtische Koenraad-Bosman-Museum Rees während der ausgedehnten Öffnungszeiten, nämlich jeweils durchgehend am Samstag, 16. Mai, von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 17. Mai, von 11 bis 17 Uhr kostenfrei zu besuchen.

Außerdem werden auch diesmal wieder besondere Veranstaltungen angeboten.

Am Samstag, 16. Mai, erwartet die Besucher in Rees neben der aktuellen Ausstellung "70 Jahre Kriegsende - Rees und die Grenzregion", den Ausstellungsstücken alter und zeitgenössischer Reeser Maler sowie der stadtgeschichtlichen Ausstellung mit dem Stadtmodell und dem Raum Jüdischer Traditionen um 16 Uhr ein etwa einstündiges Kammerkonzert der Haldern Strings.

Am Sonntag, 17. Mai, wird die Gästeführerin Annegret Scholten um 11.30 Uhr interessierte Besucher durch das Museum führen. Bei dem 90-minütigen Rundgang wird auch die um 1500 erbaute unterirdische Kasematte besichtigt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

  • Rees : Gemäldebewertung und Börse im Bosman-Museum

Bereits zum 17. Mal lockt die kreisweite Kulturveranstaltung bei freiem Eintritt in die kleinen und großen Veranstaltungshäuser zwischen Emmerich und Kerken. Sie sollen den Interessierten der Region die Kulturszene vor Ort näher bringen und sie zu einem Besuch ermuntern. In diesem Jahr machen mehr als 30 Kultureinrichtungen mit, einige Museen und Theater laden am Samstag zudem zur "Langen Nacht der KulTour" ein.

Weitere Informationen zu den KulTourtagen gibt es im Internet unter www.kreis-kleve.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE