1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Kleines Missgeschick: Glocken läuten in der Nacht in der Innenstadt

Emmerich : Kleines Missgeschick: Glocken läuten in der Nacht in der Innenstadt

Kleiner Fehler, große Wirkung: Viele Emmericher fragten sich in der Nacht zu gestern, warum denn die Glocken in der Stadt läuten. Einige waren so beunruhigt, dass im Pfarrbüro von St. Christophorus am Morgen das Telefon gar nicht mehr still stand.

Doch es war weder die Aldegundiskirche noch die Liebfrauenkirche, wie zunächst vermutet. Es war stattdessen die Christuskirche. Küsterin Rosa Sehrbrock "beichtete" der RP ihr Missgeschick. Weil am gestrigen Freitag um 12.15 Uhr eine Beerdigung anstand, stellte sie am Donnerstag die Steuerung der Glocken schon einmal ein. Allerdings gab sie als Uhrzeit 0.16 Uhr ein. So also kam es, dass kurz nach Mitternacht die Glocken in der Emmericher Innenstadt pünktlich läuteten.

(hg)