Emmerich: Kirchenchöre denken über ihre Zukunft an

Emmerich : Kirchenchöre denken über ihre Zukunft an

Beim Treffen der Vorstände der Kirchenchöre der Seelsorgeeinheit heute um 20 Uhr wird die Suche nach neuen Mitgliedern ein Thema sein.

Heutzutage haben die meisten Kirchenchöre Probleme, neue Mitsänger zu finden. Vor allen Dingen bei jüngeren Menschen herrscht die Meinung vor, Kirchenchöre seien "uncool" oder würden "nur auf Latein" singen. Andere Sangesfreudige trauen sich die sicherlich anspruchsvolleren Stücke vielleicht einfach nicht zu. Aber auch eine feste Bindung an einen Chor mit wöchentlicher Probe und regelmäßigen Auftritten kann ein Hinderungsgrund sein.

Das Ziel dieses Treffen werden auch Überlegungen sein, wie man eine neue Chorstruktur schaffen kann, die einerseits auch langfristig qualitätvolle Chormusik anbietet und andererseits - vielleicht durch Projektchöre ohne langfristige Bindung - neue Mitglieder gewinnen kann.

Ansprechpartner für Interessierte ist Gabriele Debiel, 02822 80597. Infos: www.katholisch-emmerich.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE