Rees: KAB Rees bestätigt Theo van Gemmern als Vorsitzenden

Rees: KAB Rees bestätigt Theo van Gemmern als Vorsitzenden

Helga Niemetz und Martin Beckers für 60 Jahre geehrt.

Am Sontag trafen sich die Mitglieder der KAB St. Josef Rees zu ihrer Generalversammlung. Nach einem ausgiebigen Frühstück begrüßte der Vorsitzende Theo van Gemmern die Teilnehmer. Nach einem geistlichen Wort durch Präses Martin Beckers folgte die Ehrung der Jubilare: Auf 25 Jahre Mitgliedschaft blicken Christa Eis, Theo und Ursula van Gemmern zurück. Änne und Gerd Holtkamp sowie Christel und Heinz Förster gehören der KAB seit 40 Jahren an. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft bringt es Johanne Rösen und seit 60 Jahren halten Helga Niemetz und Martin Beckers der KAB die Treue. Alle Jubilare erhielten eine Dankurkunde und ein kleines Präsent.

Danach gab Schriftführer Paul Baumann einen Rückblick auf die Geschehnisse der Jahre 93, 78, 68 und 58 und ließ auch das vergangene Jahr Revue passieren, wobei er die Veranstaltungen hervorhob.

Es folgte der Kassenbericht von Kassiererin Christel Förster. Die Kassenprüferinnen Käthe te Bay und Christa Eis stellten eine gute Kassenlage und Kassenführung fest und beantragten die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erfolgte.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Vorsitzender Theo van Gemmern, die erste Kassiererin Christel Förster, die zweite Kassiererin (EDV) Sabine Verhoeven, Schriftführer Paul Baumann sowie die Beisitzer Manfred Bach, Eva Verweyen und Maria Wehofen einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Zu Kassenprüfern für die kommenden zwei Jahre werden Christa Eis und Änne Holtkamp ohne Gegenstimmen gewählt.

Da sich keine Delegierten zum Bezirkstag in Uedem zu Wahl stellten, wird der Vorstand ermächtigt, später Delegierte zu benennen. Unter Punkt "Verschiedenes" wurde eine Tagestour mit dem Kirchenbus angeregt, ferner wird ein Wochenendseminar unter der Leitung von Präses Martin Beckers in Haltern für 2019 geplant.

(RP)