Nach Ärger mit Besuchern „Blackout“ im Jugendcafé

EMMERICH · Mitarbeiter beleidigt und bespuckt: Nach Ärger mit Besuchern greift das Team des Jugendcafés am Brink zu einer radikalen Maßnahme.

 Auf Facebook hat das Jugendcafé gepostet, warum es derzeit einen "Blackout" gibt.

Auf Facebook hat das Jugendcafé gepostet, warum es derzeit einen "Blackout" gibt.

Foto: Markus Balser

Seit 25 Jahren ist das Jugendcafé am Brink Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in der Stadt. Es hat ein breit gefächertes Angebot, das die Interessen fast aller Altersgruppen abdeckt – während der Schulzeit, aber gerade auch in den Ferien. Das fünfköpfige Mitarbeiterteam will aber mehr als nur zur Freizeitgestaltung beitragen. Es hat auch ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte seiner Besucher, die manchmal auch aus einem schwierigen Umfeld kommen.