Isselburg: 25-Jähriger schläft an Ampel ein und baut Unfall

An der Ampel : Fahrer schläft ein und verursacht Unfall

Ein 25-jähriger Fahrer eines Kleintransporters schlief am Mittwochnachmittag während eines Rückstaus vor einer Ampel an der B 67 ein und verursachte dabei einen Unfall.

Wie die Polizei berichtet, stand das Automatikgetriebe des Niederländers aus Ameide nicht im Leerlauf, so dass er mit seinem Kleintransporter anfuhr und gegen das Heck des Pkw einer 67-jährigen Frau aus Isselburg prallte. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Höhe von rund 4000 Euro.

(maxk)