Vollsortimenter fürs neue Quartier Edeka zieht aufs Kasernenareal

Emmerich · Im neuen Emmericher Quartier soll sich neben Aldi ein Vollsortimenter ansiedeln. Bis es soweit ist, werden noch einige Jahre vergehen. Schließlich muss der Bebauungsplan angepasst werden. Ein weiteres Wohnprojekt ist geplant.

 Jens Bartel zeigt auf den neuen Standort von Edeka. Im Hintergrund ist Stefan Wachs zu sehen.

Jens Bartel zeigt auf den neuen Standort von Edeka. Im Hintergrund ist Stefan Wachs zu sehen.

Die Planungen auf dem Emmericher Kasernenareal beschäftigen Stefan Wachs, erster Beigeordneter im Rathaus, bereits seit 18 Jahren. Damals kündigte die Bundeswehr ihren Rückzug an, vier Jahre später war es dann soweit: Es folgte ein Gastspiel der nun in Kleve angesiedelten Fachhochschule, ehe die Stadt in die langfristige Planung des Geländes einsteigen konnte. 2012 kaufte die Mona-Projektentwicklungsgesellschaft das Emmericher Filetstück, vier Jahre später wurde dann endlich ein Bebauungsplan für die 33 Hektar große Fläche verabschiedet.