1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rees: Hund überfahren: Polizei sucht den Besitzer

Rees : Hund überfahren: Polizei sucht den Besitzer

Ein Hund ist am Dienstag in der letzten Woche bei einem Unfall getötet worden. Die Polizei sucht jetzt den Besitzer des Tieres. Der Hund war gegen 15.40 Uhr zwischen der Max-Planck-Straße und der Groiner Allee plötzlich von einem Feld aus über die Reeser Landstraße (B 8) gelaufen.

Ein 65-jähriger Mann aus Bedburg-Hau konnte seinen Pkw mit Wohnanhänger nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zum Zusammenstoß. Das Tier starb an der Unfallstelle. Nachfragen in der näheren Nachbarschaft ergaben keine Hinweise, wem der Hund gehörte. Das Tier ist fast so groß wie ein Schäferhund, hat ein hellbraunes Fell mit einem weißen Halskranz und einem weißen Brustbereich. Der Hund trug ein auffallend buntes Halsband. Hinweise an die Polizei Emmerich unter 02822 / 7830.</p>

(RP)