Herzebocholt: Vorbereitungen auf Almabtrieb

Herzebocholt : Vorbereitungen auf Almabtrieb

Im Oktober steht wieder das beliebte Fest auf dem Programm. Dann finden sich Traktoren und Planwagen an der Bürgerhalle Herzebocholt ein. Die Band Picture One sorgt für Stimmung.

(seul) Am zweiten Oktoberwochenende hat eine Veranstaltung einen festen Platz im Isselburger Terminkalender. So auch 2018. Die Bürgerschützen Herzebocholt laden wieder zum Almabtrieb. Und der bedarf auch einiger Vorbereitungen. So treffen sich Interessierte bereits am Freitag, 12. Oktober. Um 17 Uhr gilt es gemeinsam Planwagen zu schmücken. Und damit nicht genug. Um 18 Uhr wird dann die Bürgerhalle in Herzebocholt hübsch hergerichtet. Für jede helfende Hand und Dekorationsmaterial (Blumen, Zweige etc.) „sind wir sehr dankbar“, so die Bürgerschützen.

Am Samstag, 13. Oktober, steht dann endlich der Tag des Almabtriebs an. Um 13 Uhr ist das Eintreffen der historischen Traktoren und Planwagen an der Bürgerhalle Herze­bocholt geplant. Im Anschluss wird zum Kaffeetrinken in der Bürgerhalle für alle Teilnehmer und Gäste geladen. Um 15 Uhr wird dann der Startschuss gegeben. Dann startet der Umzug der historischen Traktoren.

Diese werden natürlich auch in diesem Jahr nicht wieder allein unterwegs sein. Begleitet werden die Fahrzeuge wieder durch das Showorchester Azum’s Aosum. Präsentieren wird sich die Kolonne an verschiedenen Haltepunkten. In Liedern machen die Traktoren etwa an der Alten Schule etwa von 15.30 bis 16.15 Uhr Station. Auch in Werth darf man sich über tuckernden Besuch freuen. Hier stattet die Kolonne dem Werther Heimathaus von 17 bis 18.30 Uhr einen Besuch ab. Die Bevölkerung ist herzlich zum Umtrunk und zur Besichtigung der Geräte eingeladen. Nach der Rückkehr in Herzebocholt gegen 19 Uhr beginnt dann der Almabtrieb in der unvergleichlichen Atmosphäre der Bürgerhalle Herzebocholt.

Natürlich ist auch für Musik gesorgt. Die Partyband Picture One wird für Stimmung sorgen. Es besteht natürlich wieder die Möglichkeit, auf den Planwagen mitzufahren, oder den Zug mit dem Fahrrad zu begleiten. Als Gast an den Haltepunkten und in der Bürgerhalle sind alle Isselburger und Interessenten aus der Umgebung herzlich Willkommen. Volkstümliche Kleidung ist ausdrücklich erwünscht, aber keine Bedingung, so die Bürgerschützen, die gern auch noch Kuchenspenden für das Kaffeetrinken entgegen nehmen.

Übrigens: Nach jeder Feier ein Muss – das Aufräumen. Zum Putzen der Bürgerhalle Herzebocholt treffen sich alle am Montag, 15. Oktober, um 19 Uhr.

Mehr von RP ONLINE