Isselburg: Heimatverein Werth nahm Maß

Isselburg : Heimatverein Werth nahm Maß

Er ist ein fester Bestandteil im Terminkalender des Heimatvereins Werth: Der Sonnenblumenwettbewerb. Dessen Jury hat nun die Sonnenblumen vermessen. Wolfgang Westerfeld, Reinhold Pries und Jürgen Metheling waren unterwegs, um zu messen und zu zählen. Am Kämpkeshof in Werth machte die Jury ebenso Halt wie in Haldern bei Familie Joormann. Hier musste Reinhold Pries sich wirklich in luftige Höhen begeben, um die Höhe der großen Sonnenblumen gleich neben dem Maisfeld messen zu können.

Hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist die Zahl der Teilnehmer. Denn aus ganz Isselburg, Wertherbruch, Liedern und Heeren-Herken hatten sich dieses Mal nur 20 Teilnehmer angemeldet - dabei hatte der Verein in diesem Jahr 450 Tütchen mit Samen herausgegeben.

Die Siegerehrung findet noch im September statt. Das genaue Datum steht noch nicht fest. Auf die Gewinner warten zahlreiche Sachpreise, die von Unternehmen aus der Umgebung gesponsert werden.

(seul)
Mehr von RP ONLINE