1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Heimatverein Hüthum-Borghees in Emmerich mit 333 Mitgliedern

Emmerich : Heimatverein Hüthum-Borghees jetzt mit 333 Mitgliedern

Endlich wieder ein Stück Normalität. Auch beim Heimatverein Hüthum-Borghees. Und ein Dank an die Mitglieder, die trotz Corona dem Verein die Treue hielten.

Der HeimatvereinsHüthum-Borghees traf sich jetzt im Landgasthof Borghees zur Mitgliederversammlung.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Jasper Brinkman ließ zunächst die zweite Geschäftsführerin Annette Arntzen das vergangene Jahr Revue passieren. Wegen Corona sind zahlreiche Veranstaltungen ausgefallen, lediglich der Proot-Platt-Nachmittag im Februar und die Reinigungsaktion im März konnten plangemäß stattfinden. Weiterhin wurde die alte Milchhütte am Deich renoviert.

Allerdings zeigte der Verein mit einem Gruß in Form von Sonnenblumensamen an alle Mitglieder, mit seiner Narzissenpflanzaktion und dem Nikolaus-Rätsel-Rundweg, dass er sich auch in Corona-Zeiten etwas für seine Mitglieder ausdenkt.

Anschließend wurde der aktuelle Kassenbericht vorgestellt.

333 Mitglieder kann der Verein derzeit verzeichnen, die sowohl passiv als auch aktiv den Verein unterstützen.

Einige Jubilare (Rudi Peeck – Rudi Holtkamp – Klaus Hegel u. Hans-Josef van Hal) konnten Jasper Brinkman und Annette Arntzen persönlich für 15- und 25-jährige Mitgliedschaft beglückwünschen und ihnen zusammen mit der zweiten Vorsitzenden Andrea Gröne-van Bernum eine Urkunde und ein kleines Präsent überreichen.

  • Ehrungen bei der St.-Georg-Bruderschaft (v.l.): Roland
    Brauchtum in Schwalmtal : Treue Mitglieder geehrt und erfolgreiche Schützen ausgezeichnet
  • Das ist der neue Vorstand des
    Soziales Engagement in Langenfeld : Wer den DRK-Ortsverein für die nächsten drei Jahre führt
  • Das Wiebachtal ist ein beliebtes Wandergebiet.
    Naturschutz in Radevormwald : IG Wiebachtal lädt ein zur Mitgliederversammlung

Jasper Brinkman stellte das Programm für 2021 vor: Die Dorfreinigungsaktion hat im März bereits stattgefunden, auch die Fahrradtour im August wurde gut angenommen. Geplant sind für 2021 noch eine Herbstwanderung und der Adventsmarkt, der wegen Corona in abgewandelter Form als Hüthumer Adventweg stattfinden wird.

Ganz herzlich bedankte sich Jasper Brinkman bei der Vielzahl von Unterstützern und Helfern, aber auch bei allen Mitgliedern, die während der gesamten Zeit der Corona-Pandemie dem Heimatverein die Treue halten. Würdigende Worte fand auch Bürgermeister Peter Hinze für das Engagement des Heimatvereins Hüthum-Borghees.

Auch Neuwahlen wurden durchgeführt: Wiedergewählt in ihrem Amt wurde Andrea Gröne-van Bernum (2. Vorsitzende).

Beisitzer sind Gabi Vels-Schiffer, Michael Lueb, Dirk Fisser, Stefan Steinvoort, Holger Bauhaus, Siggi Petig, Frank van Bernum und Wim in t`Veld. Neuer Kassenprüfer wurde Klaus Hegel.