1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Heimatpreis der Stadt Rees an die Bürgerschützen aus Mehr verliehen

Heimatpreis 2021 : Ausgezeichnetes Engagement

Die Bürgerschützen Mehr bekamen jetzt den Heimatpreis 2021 verliehen. Damit wurde das große Engagement eines der ältesten Schützenvereine im Kreis Kleve gewürdigt.

(RP) Bürgermeister Christoph Gerwers freute sich, jetzt den Heimat-Preis der Stadt Rees 2021 an den Präsidenten des Bürgerschützenvereins Mehr 1484 Christian Reßing und den amtierenden König Thomas Michalski übergeben zu können.

Wie berichtet, hatte der Rat am 18. November auf Empfehlung des Kulturausschusses einstimmig für die Vergabe an den BSV Mehr votiert. Mit dem Preis wird das große Engagement eines der ältesten Schützenvereine im Kreis Kleve gewürdigt. Der Bürgermeister lobte besonders die vielen generationenübergreifenden Vereinsaktivitäten, die das Dorfleben in Mehr entscheidend mitgestalten. Dazu gehören neben den Schützenfesten unter anderem die Organisation des jährlichen Martinsumzuges im Ortsteil, Pflege und Erhalt des vereinseigenen Schützenwalds und die Ausrichtung von Euregio-Rhein-Waal-Schützenfesten in Mehr. uch in den sozialen Medien ist der BSV Mehr sehr aktiv. Neben einer eigenen Homepage ist der Verein bei Facebook und Instagram zu finden.

Der Bürgerschützenverein Mehr erhält ein Preisgeld von 5000 Euro und stellt sich nun einem Wettbewerb auf Landesebene.

  • Bürgermeister Erik Lierenfeld (r.) ehrte den
    Ehrenamt in Dormagen : Heimatpreis an Gewinner und Platzierte verliehen
  • Der neue Ehrenamtspreis steht unter dem
    Motto „Miteinander füreinander“ : Neuer Preis für Ehrenamt in Krefeld
  • Günter Evers bleibt in Pont als
    Ehrenvorsitzender des Heimat- und Fördervereins : Pont trauert um Günter Evers

Der Heimat-Preis wurde 2021 zum dritten Mal in Rees verliehen. Neben dem BSV Mehr sind der Heimatverein Millingen / Empel (2019) sowie die Heimatfreunde Bienen-Grietherbusch-Grietherort (2020) die bisherigen Preisträger.