Haldern: Rechtsradikale Schmierereien

Der Staatsschutz ermittelt : Rechtsradikale Schmierereien

Sprayer mit wenig Verstand haben in Haldern ihr Unwesen getrieben.

In der Zeit zwischen dem 8. und dem 11. Februar sprühten unbekannte Täter an der Bahnhofstraße mit silber-grauer Farbe rechtsradikale Parolen und Symbole auf mehrere Wände.  Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Beschädigt wurden ein Schalthäuschen am Bahnhof, ein Altkleidercontainer an der Einmündung Bahnhofstraße/Am Bahndamm sowie eine Garagenfassade an einem Fußweg zwischen der Bahnhofstraße und der Straße Glockenkamp.

Täterhinweise bitte an den Staatsschutz Krefeld unter Telefon 02151 6340.

(hg)
Mehr von RP ONLINE