Emmerich Hängepartie beim Betuwe-Ausbau

Emmerich · Bahnchef Grube hat jetzt erstmals öffentlich klargestellt, dass sich der Ausbau der Güterverkehrs-Strecke verzögern wird. Konkrete neue Daten gibt es nicht. Immerhin ist jetzt der erste Abschnitt (Haldern) wieder ins Genehmigungsverfahren gekommen.

 Bahnchef Rüdiger Grube bei seinem viel beachteten Besuch in Emmerich im April 2010. Damals war noch die Rede von einem Baubeginn in 2012.

Bahnchef Rüdiger Grube bei seinem viel beachteten Besuch in Emmerich im April 2010. Damals war noch die Rede von einem Baubeginn in 2012.

Foto: Andreas Endermann
(RP/rl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort