1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rees: Gymnasium Aspel: Spitze geht in Pension

Rees : Gymnasium Aspel: Spitze geht in Pension

In nächster Zeit wird sich das Schulleiterkarussell am Schulzentrum ordentlich drehen. Wie berichtet, wird am Donnerstag Ursula Rauch als Leiterin der Rheinschule verabschiedet. Hier ist die Bezirksregierung dabei, das Verfahren zur Neubesetzung der Stelle einzuleiten. Gestern wollte die Behörde das Reeser Schulverwaltungsamt um die aktuellen Zahlen für die Schülerprognose bitten. Daraus wird die Wertigkeit der Stelle ermittelt, um die Ausschreibung starten zu können.

Am Gymnasium geht gleich die komplette Spitze in Pension. Bereits zum Halbjahresende verlässt der langjährige Konrektor Michael Schlattmann die Schule. Er hat viele Schülergenerationen geprägt durch seine ganz eigene, unverwechselbare Art. Das Bewerbungsverfahren ist quasi abgeschlossen. Zwei Kandidaten hatten sich auf die freiwerdende Position beworben. "Momentan sieht alles danach aus, dass die Stelle zum 1. Februar besetzt werden kann", so Stefanie Klockhaus, Sprecherin der Bezirksregierung Düsseldorf.

Im Sommer wird Rektor Roman Claus verabschiedet. Der Pädagoge war gut ein Jahrzehnt Leiter des Gymnasiums. Er war vom Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel nach Rees gewechselt.

Die Stelle für seine Nachfolge ist bereits ausgeschrieben. Die Frist ist Anfang Dezember abgelaufen. Zwei Bewerbungen sind bei der Bezirksregierung eingegangen. "Die Zulässigkeit der Bewerbungen wird derzeit geprüft. Im Anschluss daran wird die Schulkonferenz beteiligt werden", teilt Stefanie Klockhaus mit.

Wenn alles glatt läuft, ist die Stelle zum neuen Schuljahr wieder besetzt.

(zel)