1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Großaufgebot sucht nach 88-Jährigem in Rees

88-Jähriger aus Seniorenheim wohlauf : Vermisster Senior: Suchaktion in Rees hat Erfolg

Großeinsatz am Samstag in Rees mit gutem Ende: Die Polizei und zahlreiche weitere Einsatzkräfte suchten nach einem orientierungslosen 88-Jährigen, der auch einem Seniorenheim verschwunden war.

(bal) Zahlreiche Einsatzkräften machten sich am frühen Nachmittag auf die Suche nach einem Senior, der als vermisst gemeldet worden war. Der 88-Jährige, der ohne jegliche Orientierung war, hatte unbemerkt eine Seniorenresidenz in Rees verlassen. Gegen 13.30 Uhr fiel sein Fehlen bemerkt und wurde der Polizei gemeldet. Mit einem großen Kräfteansatz nahm die Polizei die Suchmaßnahmen auf. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch einen Polizeihubschrauber, ein Boot der Wasserschutzpolizei und zusätzlich auch Personenspürhunden der gemeinschaftlichen Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany. Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung, konnte der Gesuchte schließlich gegen 17.30 Uhr wohlbehalten von der Polizei angetroffen werden.

Der Einsatz hatte für Aufsehen gesorgt. In den sozialen Netzwerken hatte sich viele Reeser gefragt, was der tieffliegende Hubschrauber über der Stadt zu bedeuten habe.