1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: GFG spürt die Putin-Sanktionen, bleibt aber gelassen

Emmerich : GFG spürt die Putin-Sanktionen, bleibt aber gelassen

Auch die Gelderland Frischwarengesellschaft hat der Bannstrahl Putins erfasst, doch der Fleischwaren-Hersteller bleibt gelassen. Werkleiter Norbert Pooth: "Uns geht es gut. Fakt ist: Der Importstopp hat auf uns keine Auswirkungen." Und zwar deshalb, weil beim Fleisch seit dem letzten Jahr sowieso schon wenig gelaufen sei: "Die Warenströme haben sich seitdem neu sortiert."

Putin hat damals schon begonnen, Fleisch- und Käseimporte zu blockieren. Aus politischen Motiven. Denn bei der Hygiene erfülle die GFG alle Auflagen der russischen Behörden, um in den russischen Markt beliefern zu können, so Pooth. Die deutschen Schweinefleisch-Exporte nach Russland gingen zwischen Januar und Mai 2013 total von 83 000 auf 9000 Tonnen im gleichen Zeitraum 2014 zurück.

(nk)