1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Gas aus einem Hausanschluss in Emmerich ausgetreten

Rechtzeitig entdeckt : Gas aus einem Hausanschluss in Praest ausgetreten

Das hätte auch übel ausgehen können. In Praest auf der Sulenstraße ist in einem Haus Gas ausgetreten. Die Sache wurde noch rechtzeitig bemerkt, bevor Schlimmeres passieren konnte.

Alarm an der Sulenstraße: Um 16.48 Uhr wurden die Einheiten Vrasselt und Stadt der Freiwilligen Feuerwehr Emmerich am Montag zu einem Einsatz unter dem Stichwort „Gasgeruch“ in den Ortsteil Praest alarmiert. Das teilte die Emmericher Feuerwehr bei Facebook mit. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte waren die Stadtwerke aber schon vor Ort.  Diese hatten mit ihren Messgeräten im Bereich des Kellers eines Hauses eine erhöhte Gaskonzentration gemessen. Vermutlich war über Tage Gas aus einem Gas-Hausanschluss ausgetreten und in den Kellerbereich und das Erdreich gelangt, so die Feuerwehr Daraufhin wurde unverzüglich der Brandschutz sichergestellt und ein Trupp ging mit einem Messgerät in den Kellerbereich. Dabei wurden durch die Messgeräte der Feuerwehr keine erhöhten Werte mehr gemessen. In Absprache mit den Stadtwerken wurde das Gebäude gelüftet und im Anschluss an den Energieversorger übergeben.

(RP)