Emmerich: Frau (53) auf Speelberger Straße überfallen

Emmerich : Frau (53) auf Speelberger Straße überfallen

Am Sonntag gegen 17.55 Uhr war eine 53-jährige Frau aus Emmerich zu Fuß auf dem Gehweg der Speelberger Straße unterwegs. Vor der Einmündung zum Mühlenweg näherten sich ihr zwei Männer von hinten. Einer versuchte der Frau die Handtasche zu entreißen. Als dies nicht gelang, flüchteten beide Männer zu Fuß.

Nach der Tat wollte ein unbekannter Mann dem Opfer helfen. Da die 53 Jährige später sah, wie dieser Mann zusammen mit den beiden Tätern an der Friedensstraße über ein Tor zum dortigen Friedhof kletterte, bot er seine Hilfe vermutlich nur an, um von der Tat abzulenken.

Die drei Männer waren etwa 17 bis 22 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Metergroß und hatten eine schlanke Figur. Der Täter, der die Handtasche entreißen wollte, war hell gekleidet. Er trug eine Jacke mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze sowie eine Jogginghose. Die beiden anderen Männer waren dunkel gekleidet. Hinweise an die Kripo: 02822 7830.

(RP)
Mehr von RP ONLINE