Emmerich: Flüchtlinge: Rees und Emmerich erfüllen Quote

Emmerich : Flüchtlinge: Rees und Emmerich erfüllen Quote

Emmerich muss in naher Zukunft mit keinen neuen Zuweisungen von Flüchtlingen rechnen. Das teilte die zuständige Bezirksregierung in Arnsberg mit. Mit 93 Prozent hat die Rheinstadt ihre Quote nahezu restlos erfüllt. Aktuell leben annähernd 500 Flüchtlinge in Emmerich. Neuankömmlinge werden auf die Kommunen verteilt, die ihre Quote bei weitem nicht ausgeschöpft haben. In Wesel liegt die Quote bei 37, in Kleve bei 63 Prozent. Die Bezirksregierung Arnsberg weist die Flüchtlinge den Kommunen auf der Basis des Flüchtlingsaufnahmegesetzes zu.

Vierteljährlich melden alle 396 Städte und Gemeinden in NRW der Bezirksregierung die Zahl der aufgenommenen Flüchtlinge. Zugunsten der Kommunen werden die Kapazitäten der örtlichen Landeseinrichtung zur Unterbringung von Flüchtlingen ebenfalls berücksichtigt, so etwa in Rees (zum 1. Juli: 110 Prozent). dadurch kann eine Kommune deutlich über 100 Prozent ihrer Erfüllungsquote liegen. Wird eine Landeseinrichtung geschlossen, werden die bis dato angerechneten Plätze nicht mehr berücksichtigt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE