1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Feuerwerkskörper in Mehrfamilienhaus in Haldern richtet großen Schaden an

Heftige Detonation in der Offenbachstraße : Explosion in Haldern sorgt für Großeinsatz

In der Offenbachstraße hat ein Unbekannter in der Nacht zu Sonntag einen Feuerwerkskörper im Briefkasten eines Mehrfamilienhauses hochgehen lassen. Die Detonation war so heftig, das mehrere Türen aus den Angeln gerissen wurden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Das war alles andere als ein Dummer-Jungen-Streich: Ein in einem Briefkasten eines Mehrfamilienhauses gezündeter Feuerwerkskörper hat in der Nacht zu Sonntag für erheblichen Sachschaden und einen Großeinsatz der Feuerwehr in Haldern gesorgt. Über 60 Einsatzkräfte der verschiedenen Löschzüge aus dem Stadtgebiet waren daran beteiligt.

Die Explosion in der Offenbachstraße war derart heftig, dass die Bewohner des Sechs-Parteien-Hauses aus dem Schlaf gerissen wurden. Der Briefkasten wurde völlig zerstört, ebenfalls die Glasfront des Eingangsbereiches sowie die Haustür. Nach Angaben der Polizei wurden zudem zwei Wohnungstüren im Parterre aus den Angeln gerissen, des Weiteren ging ein Fenster im zweiten Obergeschoss zu Bruch. 

Zum Glück befand sich zum Zeitpunkt der Explosion, die sich um kurz vor 3 Uhr ereignete,  kein Bewohner im Hausflur oder in der Nähe der Türen, sodass niemand verletzt wurde und alle Bewohner sich ins Freie retten konnten. Laut Feuerwehr rannte eine Katze vor Schreck aus dem Haus gerannt und ist bislang noch nicht wieder zurückgekehrt.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot in Haldern. Vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr (Haldern, Bienen, Millingen und Rees) waren mit rund 60 Mann und 17 Fahrzeugen für rund anderthalb Stunden im Einsatz. Die Bewohner konnten sich bis zur Freigabe ihrer Wohnungen in warmen bereitgestellten Feuerwehrautos aufhalten.

Die Polizei hat Überreste des Feuerwerkskörpers sicher stellen können. Sie ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung. Hinweise an die Kripo in Emmerich unter Telefon 02822 7830.