Feuer in Sektkellerei in Rees durch technischen Defekt entfacht

Neuer Ermittlungsstand zur Brandursache : Technischer Defekt entfachte Feuer in Sektkellerei

Der Brand auf dem Gelände der Sektkellerei ist vermutlich durch einen technischen Defekt in einem Verteilerkasten entstanden. Das haben nun weitere Ermittlungen eines Brandsachverständigen mit Einbindung der Kripo Kalkar ergeben.

Ursprünglich gingen die Ermittler davon aus, dass das Feuer in einer Lagerhalle am vergangenen Donnerstag durch Flexarbeiten entfacht worden war.

Am heutigen Mittwoch wurde der Brandort jedoch erneut untersucht. Festgestellt wurde nun, dass das Feuer vermutlich durch einen technischen Defekt in einem Verteilerkasten entstand. Bei den Löscharbeiten waren zwei Feuerwehrleute der Reeser Wehr verletzt worden. Ursächlich für den Stromschlag war vermutlich ein Kriechstrom, der vom Verteilerkasten ausging.

(RP)
Mehr von RP ONLINE