Festnahme in Emmerich: Frauen sollen 93-Jährigen mit vergiftetem Joghurt betäubt haben

93-Jähriger in Emmerich ausgeraubt: Betäubungsmittel im Joghurt - Polizei nimmt Frauen fest

Die Polizei hat in Emmerich zwei Frauen festgenommen, die im September einen Senior in seiner Wohnung betäubt haben sollen, um ihn zu bestehlen.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die beiden Frauen am Dienstag festgenommen. Eine der Täterinnen soll sich auf eine Anzeige des Seniors gemeldet haben, der nach einer Haushaltshilfe gesucht hatte.

Bald darauf besuchte die Frau den Mann in seiner Wohnung, bot ihm einen offenbar vergifteten Joghurt an, der Senior schlief ein und entdeckte am nächsten Morgen, dass er bestohlen worden war.

  • Raub in Emmerich : Angebliche Haushaltshilfe betäubt 93-Jährigen

Die Polizei suchte nach der Tat öffentlich nach den Frauen, die sich inzwischen in Untersuchungshaft befinden. Der 93-Jährige überstand den Vorfall unbeschadet.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(sef)