Emmerich: Fest für Flüchtlinge Samstag auf dem Aldegundis-Platz

Emmerich : Fest für Flüchtlinge Samstag auf dem Aldegundis-Platz

"Wir wollen die Türen und unsere Herzen weit und breit öffnen und in kleinen Schritten deutlich machen, dass die Flüchtlinge uns willkommen sind", sagt Pater Zakarias Sago, der seit vielen Wochen in einer Arbeitsgruppe aus Mitgliedern aller sieben Kirchengemeinden in Emmerich ein Begrüßungsfest für die Flüchtlinge vorbereitet.

Am morgigen Samstag ist es auf dem Aldegundis-Kirchplatz von 15 bis 18 Uhr so weit. Gespräche ohne Vorbehalte und Ängste sollen für die Besucher im Mittelpunkt stehen. Vor der Kirche wird es ein Gratis-Büfett aus orientalischen Spezialitäten und Salaten geben. Außerdem werden musikalische und tänzerische Einlagen aus Indien und von der indonesischen Insel Bali vorgeführt. Asylbewerber können von ihren Erlebnissen berichten, Studenten der Hochschule in Kleve werden diese in die verschiedenen Sprachen übersetzen. Um 15 Uhr wird das Treffen von Stadtpfarrer Bernd de Baey, Bürgermeister Johannes Diks und Pater Zakarias Sago eröffnet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE