Ferienkinder nach Emmerich-Urlaub wieder zuhause angekommen

Gasteltern-Programm : Ferienkinder wieder zuhause angekommen

(RP) Im April 1986 kam es im ukrainischen Kernkraftwerk Tschernobyl zum GAU, sieben Jahre später gründeten engagierte Emmericher den Verein „Kinder von Tschernobyl“. Ziel war und ist, mit Kindern aus der Region das Haus zu teilen und ihnen einen kleinen Urlaub zu ermöglichen.

Etwa 40 Familien beteiligen sich daran, finanziert werden die Maßnahmen aus Spendengeldern. Die 14 Gastkinder und drei Betreuer, die diesmal in Emmerich waren, sind nach 38-stündiger Heimreise mittlerweile wieder bei ihren Familien in Weißrussland angekommen.

FOTO: Initiative „Kinder von Tschernobyl“

Mehr von RP ONLINE