Emmerich: Fahrer steigt leicht verletzt aus Wrack

Emmerich: Fahrer steigt leicht verletzt aus Wrack

Kalkar/emmerich (lukra) Bei dem Anblick des Bildes kaum zu glauben: Aus diesem Autowrack ist am Sonntagmorgen ein 20-Jähriger leicht verletzt ausgestiegen. Um 7.40 Uhr fuhr der Mann aus Emmerich mit seinem Pkw, einem Seat Ibiza, auf der Rheinuferstraße (L18) von Kalkar-Grieth in Richtung Wissel.

In einer langgezogenen Kurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Anschließend wurde der Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und blieb auf der Seite liegen. Zeugen konnten das Fahrzeug wieder aufrichten, der Mann stieg eigenständig aus dem Auto aus. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, in dem er erst einmal zur Beobachtung blieb. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

(RP)