Emmericher Saunameister treten bei der Deutschen Meisterschaft an

Wettkampf : Die Meister der Hitze

Wer denkt bei den derzeitigen Temperaturen schon an Sauna? Auf jeden Fall Mona Veldkamp, Oliver Kleinmanns und Thomas Schneider. Das Embricana-Trio nimmt an den deutschen Aufguss-Meisterschaften in Biberach teil.

Regelmäßigen Besuchern der Embricana-Sauna dürften Mona Veldkamp (27), Oliver Kleinmanns (43) und Thomas Schneider (28) zumindest vom Sehen her kennen. Die drei Saunameister sorgen schon seit langem in den Schwitzkammern des Freizeitbades für die richtige Zeremonie beim Aufguss. Aber sie sind ab und an auch für die unterhaltsamen Elemente des Saunabesuchs zuständig. Denn zweimal am Tag gibt es auch einen Showaufguss – die „Eventsauna“, bei der meist kostümiert getanzt und geschauspielert wird.

Wie gut das Trio aus Emmerich dieses Metier beherrscht, stellt es von Donnerstag bis Sonntag bei den deutschen Aufguss-Meisterschaften in Biberach unter Beweis.

Bereits im April hatten sich Mona Veldkamp, Oliver Kleinmanns und Thomas Schneider dafür qualifiziert. „Es ist ein schönes Gefühl, bei den besten deutschen Aufgießern dabei zu sein“, sagen die drei.

Über ein halbes Jahr haben sie dafür trainiert. Das heißt: Szenenspiel überlegen, Choeografie einstudieren und passende Düfte auswählen. Entspannung und Entertainment verschmelzen hier miteinander.

Das Thema von Oliver Kleinmanns ist „Das Streben nach Glück“. Darin spielt er einen erfolgreichen Geschäftsmann, der nach immer mehr Geld und Ruhm strebt, was er letztendlich auch erhält. „Hier steht die Frage im Raum, was uns glücklich macht“, erklärt der 43-Jährige. Denn während seines 15-minütigen Showaufgusses wird immer deutlicher, dass andere Werte wichtiger sind – wie zum Beispiel die Familie.

Das transportiert er über Verkleidungen, schauspielerische Einlagen und verschiedene sinnliche Elemente, wie choeografierte Wedeltechniken, pointierte Hitzeentwicklungen und passende Düfte. „Pachulie und Bergamotte gehören zum typischen Männerparfüm. Später benutze ich grüne Minze, die eine gewisse Freiheit und Leichtigkeit ausdrücken soll“, sagt Oliver Kleinmanns, der seit zwei Jahren zum Embricana-Team gehört.

„Wir sind 50 Prozent Saunameister und 50 Prozent Schauspieler“, erklärt Mona Veldkamp. Die Emmericherin nutzt ihr Lieblingsmusical „Starlight Express“ für ihren Meisterschaftsaufguss. Dabei hat sie einen Unterstützer: „Rusty“, die liebenswerte Dampflok aus dem Musical von Andrew Lloyd Webber hat sie als lebensgroße Figur gebastelt. „Es muss alles stimmig sein. Das beginnt schon beim Betreten der Sauna oder bei unserer Auswahl der Utensilien“, erklärt die 27-Jährige, die bereits seit dem Jahr 2011 fürs Embricana arbeitet.

Das Freizeitbad am Nollenburger Weg bietet dafür eine Sauna, in der eine Lichtshow, Videos und Musik eingespielt werden können. Das können die Saunameister individuell einprogrammieren – auch für Biberbach. Dennoch herrschen dort andere Voraussetzungen. „Wir hatten an einem Tag die Möglichkeit, uns mit der Anlage vertraut zu machen“, berichtet Thomas Schneider. Denn die Begebenheiten sind überall anders. „Die Höhe des Ofens, die Luftzirkulation, die Entfernung zu den Bänken oder die Hitzeentwicklung – für unseren Showaufguss und unser Gelingen ist es wichtig, dass wir uns darauf einstellen“, sagt Schneider, der bereits seit sieben Jahren in der Emmericher Sauna im Einsatz ist.

Im Embricana gibt es insgesamt sechs Saunameister. Aber nur das Trio, das jetzt an den deutschen Meisterschaften teilnimmt, hatte auch bei der Qualifikation mitgemacht. „Wir sind natürlich schon sehr stolz darauf, dass es unsere drei auch geschafft haben. Das kann nicht jedes Haus von sich behaupten“, freut sich Embricana-Geschäftsführer Ole Engfeld. In der Regel komme der Showaufguss bei den Besuchern der Emmericher Sauna sehr gut an. „Es gibt natürlich auch Gäste, denen das nicht so gut gefällt, aber überwiegend haben wir ein positives Feedback“, kann Ole Engfeld berichten.

Die Sieger der qualifizieren sich für die Weltmeisterschaften der Saunameister, die vom 16. bis 22. September in Nimwegen in der neuen Saunalandschaft der Therme Berendonck stattfindet.