1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Emmericher Narretei startet mit Mundartmesse

Emmerich : Emmericher Narretei startet mit Mundartmesse

Am letzten Tag der kirchlichen Weihnachtszeit versammelten sich die Jecken von den Nord- bis zu den Südstaaten in der Vrasselter Kirche. Angeführt vom Kinderprinzenpaar Prinz Moritz II. (Polman) und Prinzessin Lani I. (Singendonk) und den großen Tollitäten Michael III. und Elke II. (Rozendaal) nebst Garden und GECK, stand die Mundartmesse in Emmerks Platt auf dem närrischen Programm. Pastor em. Ewald Brammen sagte in Richtung Kinderprinzenpaar und dessen Gefolge schmunzelnd: "Ihr denkt bestimmt, dass ihr im falschen Film seid." Der Karnevalsnachwuchs nahm's mit einem Lächeln. Auch wenn sie nicht alles verstanden haben.

Aber so ging es schließlich auch dem ein oder anderen großen Kirchenbesucher im närrischen bunten Ornat. Doch das Gros sang bei bekannten Klängen wie "Großer Gott wir loben dich", diesmal in der Platt-Version "Loot ons danke", kräftig mit. Ob die 'Läsung üt de Apostelgeschichte" mit Gardist Markus Elbers, die Fürbitten in Mundart von Prinz Michael und Gardist Franz Feyen, die sich auch vielfach mit dem Leid der Flüchtlinge beschäftigten, oder die musikalischen Einlagen der Prinzenpaar-Töchter Miriam und Linda Rozendaal - all das war Bestandteil der Messe. In der Predigt wies Pastor Brammen darauf hin, dass Gott alle "Blagen" liebt. Auch die Jecken.

(dk)