Emmericher Frauen bestreiken die Kirchen

Protest : Kirchenstreik für einen Neuanfang

Am Sonntag hoffen die an der Protestaktion „Maria 2.0 – Katholische Frauen im Kirchenstreik“ beteiligten Frauen auf Unterstützung.

(RP) Wenn in der Woche vom 12. bis 19. Mai in vielen Städten in NRW aber auch in anderen Bundesländern Frauen in den Kirchenstreik treten, um ein Zeichen für einen Neuanfang zu setzen, dann sind die kfd St. Christophorus und der Rat der Seelsorgeeinheit mit an Bord. In den vergangenen Wochen wurden T-Shirts bedruckt, Flyer und Postkarten gedruckt, Banner gemalt, Texte vorbereitet und Freundschaftsbändchen (für alle Teilnehmer) hergestellt, die mit dem Titel der Protestaktion „Maria 2.0 – Katholische Frauen im Kirchenstreik“ versehen sind. Alle an der Vorbereitung Beteiligten hoffen am Sonntag, 12. Mai, um 10 Uhr vor der Heilig-Geist-Kirche und um 18 Uhr am Stromland bei der St.-Martini-Kirche auf rege Beteiligung aus der Gemeinde.

FOTO: DEBIEL