Emmericher Firmen suchen Auszubildende

Azubibörse am 26. März in Emmerich : Firmen sorgen sogar für Nachhilfeunterricht

Azubibörse am 26. März im PAN-Kunstforum. Mehr als 40 Unternehmen bieten 80 Lehrstellen an.

Auszubildende werden dringend gesucht. Ein Beispiel: Die 42 Unternehmen, die sich an der Azubibörse am 26. März beteiligen, bieten mehr 80 Lehrstellen an.

Wer sich also für eine Ausbildung interessiert, sollte ins PAN-Kunstforum kommen, wenn dort am Dienstag die Unternehmen für eine Lehrstelle in ihrer Firma werben. Die Börse findet von 17 bis 19 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Veranstalter ist die Emmericher Wirtschaftsförderung, die die Veranstaltung zum dritten Mal organisiert. Übrigens: Im vergangenen Jahr beteiligte sich nur die Hälfte der Unternehmen an der Börse.

In diesen Zeiten sind die Chancen auf eine Lehrstelle auch für diejenigen gut, die in der Schule in einigen Fächern Schwierigkeiten haben. Die Firmen, so Verena van Niersen von der Wirtschaftsförderung, sorgen mittlerweile sogar für Nachhilfeunterricht, damit die jungen Leuten gut durch die Ausbildung kommen. Es gibt auch Sprachunterricht.

Die Wirtschaftsförderung hat die Azubibörse an den Schulen beworben – und im Internet, um Schüler auch auf diesem Weg zu erreichen. Wobei die Börse nicht nur für Schüler gedacht ist. Kommen kann jeder, der sich für eine (weitere) Ausbildung interessiert.

Praktische Hilfe bieten die Wirtschaftsjunioren Kleve auf der Börse an. Sie werden einen Blick auf Bewerbungsunterlagen werfen und Tipps geben, wie es besser gemacht werden kann.

An der Börse nehmen folgende Unternehmen teil (fast alle haben ihren Sitz in Emmerich):

Aquatec, Herbrand, Elektro Schmitz, PhonePoint, Steuerberatung Heering, Theodor-Brauer-Haus, Compass Spedition, Kao Chemicals, Edeka, Volksbank Emmerich-Rees, Sparkasse Rhein-Maas, Niederrhein Team, Convent Spedition, Provinzial Versicherung, Welcam Industrietechnik, Q-railing, Probat, KLK, Alwit, Agello (Zeitarbeit), Bundeswehr, Polizei, Zoll, KPP mbh (Steuerberatung), Deutsche Giesdraht, dm-Drogeriemarkt, Pro Homine (Krankenhaus und Altenheime), Allianz, Brillux, Jobcenter, Lebenshilfe, BSN Jobst, Finanzamt, Horlemann Elektrobau sowie die Stadtverwaltung Emmerich mit der Touristikinfo und den Technischen Werken.

(hg)
Mehr von RP ONLINE