1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmericher (20) und Reeserin (76) bei Unfall auf L7 in Höhe Esserden verletzt

Vorfahrt missachtet : Zwei Verletzte bei Unfall in Rees

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der L7 sind zwei Menschen verletzt worden. Ein Emmericher (20) hatte die Vorfahrt einer 76-Jährigen aus Rees missachtet.

(RP)  Wie die Polizei berichtet, war gegen 15 Uhr  ein 20-Jähriger aus Emmerich in seinem VW Polo auf der Esserdener Straße in Richtung Emmericher Landstraße (L7) unterwegs. Als er an der Einmündung zur Emmericher Landstraße nach links in Richtung Emmerich abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem bevorrechtigten Volvo V60 einer 76-Jährigen aus Rees, die auf der L7 in Richtung Rees unterwegs war. Der Wagen des 20-Jährigen drehte sich durch die Kollision um 180 Grad und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Beide Unfallbeteiligten erlitten Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die 76-Jährige wurde stationär aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme sperrten die Einsatzkräfte die L7 in beide Fahrtrichtungen.