Kleinschwimmhalle Gibt es ein neues Bürgerbad am Embricana?

Elten/Emmerich · Eine Studie soll Aufschluss über die Zukunft des Eltener Bürgerbads geben. Währenddessen bringt der Stadtsportbund einen Neubau auf dem Gelände des Embricanas ins Spiel. Wie es mit der Kleinschwimmhalle weitergehen könnte.

 Das Eltener Bürgerbad an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße.  Wegen eines technischen Defektes an der Lüftungsanlage bleibt es ab sofort bis Ende Februar geschlossen.

Das Eltener Bürgerbad an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße.  Wegen eines technischen Defektes an der Lüftungsanlage bleibt es ab sofort bis Ende Februar geschlossen.

Foto: end/Endermann, Andreas (end)

Seit September herrscht um das Eltener Bürgerbad hoher Wellengang, nachdem die Stadtverwaltung einen Sparplan vorgestellt hatte: Emmerich muss bis 2025 mindestens fünf Millionen Euro einsparen. Daher steht auch die Kleinschwimmhalle auf dem Prüfstand. Die Technik in dem über 50 Jahre alten Bürgerbad ist veraltet. Immer wieder müssen Renovierungsarbeiten vorgenommen werden, der städtische Kostenbeitrag für das Bad liegt bei jährlich 125.000 bis 135.000 Euro. Wird es dauerhaft geschlossen? Das ist die Befürchtung vieler Eltener.