27 Tonnen Weingummi geladen Lange Bergung in Emmerich nach Lkw-Unfall

Emmerich · Im Emmerich ist am Freitagnachmittag ein Lkw mit 27 Tonnen Weingummi beladen verunglückt. Die Bergung war daher besonders aufwendig. Auch am Samstagmorgen war die Straße noch gesperrt.

Emmerich: 27 Tonnen Weingummi nach Unfall aus Lkw geborgen​
7 Bilder

27 Tonnen Weingummi nach Unfall aus Lkw geborgen

7 Bilder
Foto: Guido Schulmann

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Freitag bereits gegen 14 Uhr auf der Netterdensche Straße. Auf regennasser Fahrbahn verlor der Fahrer des Lastwagens offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte nach rechts in den Wassergraben.

Der Lkw war mit 27 Tonnen Weingummi beladen auf dem Weg nach Polen. Bevor der Lastwagen am Samstagmorgen geborgen werden konnte, mussten viele fleißige Helfer die 27 Tonnen Weingummi entladen. Laut Polizei war die Fahrbahn auch am Samstagmorgen noch gesperrt, da der Streckenabschnitt stark beschädigt wurde und gesichert werden müsse. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

(dtm)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort