1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Embricana Emmerich verschärft Einlassbedingungen

Steigende Inzidenzwerte : Embricana: Test- oder Impfnachweis wieder nötig

Wegen steigender Inzidenzwerte muss das Emmericher Freizeitbad die Einlassbedingungen verschärfen. Besucher benötigen jetzt wieder einen Test- oder Impfnachweis.

(RP) Die Corona-Zahlen steigen wieder. Da die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Kleve an acht aufeinanderfolgenden Tagen über den Schwellenwert von 10 lag, gilt seit gestern wieder die Inzidenzstufe 1 für den Kreis Kleve. Laut aktuell gültiger Corona-Schutzverordnung des Landes NRW tritt damit wieder eine Testpflicht für Schwimmbadbesuche in Kraft. Das heißt: wer das Embricana besuchen möchte, muss ab sofort wieder ein negatives Testergebnis einer offiziellen Teststelle (nicht älter als 48 Stunden, für alle ab sechs Jahren), einen vollständigen Impfschutz oder eine Genesung nachweisen. Außerdem gilt wieder die Maskenpflicht im Foyer/Kassenbereich.

Wegen der nach wie vor bestehenden Besucherbegrenzung müssen die Eintrittskarten für den Schwimmbadbesuch weiterhin über den E-Ticket-Shop auf der Internetseite erworben werden. Lediglich das Frühschwimmen (dienstags bis freitags von 6 bis 10 Uhr) ist von dieser Regelung ausgenommen.