Emmerich: Eltens Königspaar hoch zu Ross

Emmerich : Eltens Königspaar hoch zu Ross

Schützen des Silberdorfes ehrten ihre Mitglieder.

Das kann doch nicht sein ... - Regen für so ein sonniges Königspaar ist doch nicht möglich. Und genau so kam es. Regen weg, die Sonne bahnte sich den Weg durch die dunklen Wolken. Nicole und André Jansen konnten die Parade der Schützen bei strahlendem Sonnenschein abnehmen. Für alle Damen: Die schöne Königin trug einen Traum in Weiß - alles silbern bestickt. Für alle Herren: Das Bier stand schon kalt.

Nach Abschreiten der Schützenfront, mit professioneller, musikalischer Untermalung durch den Eltener Tambourcorps und des Blasorchesters, zog das Königspaar davon, um danach mit einer Wahnsinnsüberraschung wieder aufzutauchen. Sie kamen alle hoch zu Ross zurück. Der König, die Königin und der gesamte Thronzug. Die Königin Nicole saß so fest im Sattel wie einst Sissi, die ja auch Pferdenärrin war. Neben ihrem König André schritten sie an ihrem Volk vorbei. Sehr imposant. Die Throndamen hatten eigens dafür ein Jahr lang Reitunterricht genommen und gaben ein tolles Bild ab, von ihrem Können mal ganz abgesehen.

Während des Tages wurden eine ganze Reihe treuer Schützen geehrt: Hans Arntzen, Jakob Daams, Heinz Evers, Volker Mundt, Freddy Stokman, Willy Jansen, Anton Hartjes, Franz Trummer, Sven Jansen, Michael Köhnke und Thorsten Röttger (alle 25 Jahre dabei). 40 Jahre: Johannes Cornelissen, Theo Kluitman, Norbert Gerritzen, Rolf Giesbers, Heinz Teloh, Volker Werner und Christoph Nielbock. 60 Jahre: Robert van Bebber, Willi Bosmann und Walter Heimen.

Außerdem hat die Bruderschaft seit Samstag schon einen neuen König - den Jungschützenkönig Tom Berkau. Den Kopf schoss Till Winnig. Den rechten Flügel holte Niklas Jansen und den linken Jonas Reichard. Das Zepter Maik Palm und den Reichsapfel Paul Kaster.

(RP)
Mehr von RP ONLINE