Einsätze in Elten an Karneval Körperverletzung und ein verdächtiger Kamin

Elten · Wenn die Anderen feiern, müssen Polizei und Rettungskräfte trotzdem ausrücken. Das gilt natürlich auch für die Karnevalstage. So geschehen in Elten.

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Foto: dpa/Marijan Murat

Wenn andere Menschen feiern, müssen Polizei und Feuerwehr einsatzbereit sein. Auch an den Karnevalstagen. Und so geschehen in Elten.

Am Nelkensamstag feierten die Jecken im Kreis Kleve weitestgehend friedlich und ausgelassen. Das teilte die Polizei am Montag mit. Lediglich beim Kinderkarneval in Elten kam es zu einer Körperverletzung sowie einer Autofahrt unter dem Einfluss berauschender Substanzen, nach welcher dem Verkehrsteilnehmer eine Blutprobe entnommen wurde. Weiterer Einsatz in Elten: Tulpensonntag um 18.19 Uhr wurde die Feuerwehr Elten zu einem Kaminbrand an der Schmidstraße gerufen Gemeldet worden war ein Kaminbrand auf der Schmidtstraße. Die Kameraden begingen die angrenzenden Wohnungen und kontrollierten diese mit der Wärmebildkamera. Gleichzeitig wurde durch die Besatzung der Drehleiter der Kamin von außen kontrolliert. Glücklicherweise konnte kein Feuer gefunden werden. Anschließend schaute sich der Schornsteinfeger die Sache an.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort